Allgemein Tibet

Tod von Bawa Phuntsok Wangyal „Phüwang“, Mitbegründer der Tibetischen KP

Am 30. März verstarb in einem Pekinger Krankenhaus eine der schillerndsten Persönlichkeiten der jüngeren tibetischen Geschichte – der 92jährge Bapa Phuntsok Wangyal. Der aus Batang (Kham) stammende Wangyal war ein Mitbegründer der Tibetischen Kommunistischen Partei, eine Splittergruppe, die später in der chinesischen aufging. Er genoss das Vertrauen Maos, fungierte als Übersetzer des Dalai Lama bei dessen Chinabesuch 1954/55, und blieb in gewisser Weise tibetischer Patriot. Immer wieder wandte er sich an die chinesische Führung. Er warb um mehr Respekt vor der tibetischen Tradition und verurteilte die Umweltzerstörungen. Zudem setzte er sich für die Rückkehr des Dalai Lama, zu dem er immer ein gutes persönliches Verhältnis unterhielt. Das tibetische Oberhaupt rief nach seinem Tod zu Gebeten für den Verstorbenen auf.
Mehr in Engisch auf:

phayul.com/news/article

Phuewang1  Dieses Buch bestellen unter „Bücher“ auswählen

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.