GSTF

Das Protokoll und Impressionen von der 35. GV der GSTF in Basel

Mit über 100 Teilnehmer/-innen war die 35. GV der GSTF in Basel gut besucht. Pünktlich um 14.30 Uhr eröffnete der Präsident Thomas Büchli die GV und führte mit den Vorstandskollegen/-Innen die Versammlung speditiv durch den geschäftlichen Teil der GV. Dass dieser gemäss Programm auch pünktlich beendet werden konnte, war auch auf die interessierten 64 Stimmberechtigten zurückzuführen, die dem Vorstand und ihren Empfehlungen in den zu behandelnden Geschäften jeweils ohne Gegenstimmen gefolgt sind.

Dieses Jahr organisierte die Sektion Nordwestschweiz den Tagungsort sowie auch den gesellschaftlichen Teil des Anlasses. Die Räumlichkeiten der auf einem Hügel gelegenen Tituskirche eigneten sich gut für die GV und boten daher dem Vortrag/ Reisebericht aus Kham von Isabel Jehle und der anschliessenden Sangsöl-Zeremonie auf dem Vorplatz der Tituskirche die richtige Umgebung. Auch das fein zubereitete Nachtessen sowie die musikalischen Einlagen der Tibetergemeinschaft Basel werden den Gästen in guter Erinnerung bleiben.

Zum Protokoll: Protokoll GV2017

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.