Focus Schweiz

Grossdemo in Genf am 9. Juni 2017

Die International Campaign for Tibet (ICT), die Tibeter Gemeinschaft Schweiz und Liechtenstein (TGSL) sowie die GSTF rufen zur zahlreichen Teilnahme an der grossen Kundgebung vor den Vereinten Nationen in Genf, am 9. Juni 2017 von 11.30 bis 16.00  auf.

Der Grund des Grossdemos vor dem UNO-Gebäude ist, dass für die Einreichung und Aufnahme von Beschwerden, wegen der Menschenrechtssituation in Tibet, für das wichtige „Allgemeine Periodische Überprüfungsverfahren“ (Universal Periodic Review, „UPR“) betreffend China, welches nur alle 4 Jahre stattfindet, und im März 2018 geplant ist, nur im Zeitraum vom 06. bis 23. Juni 2017 möglich ist.  Das UPR ist ein Instrument des UN-Menschenrechtsrats, welches alle UN-Mitgliedstaaten auf ihre Menschenrechtssituation hin überprüft werden. Verpassen Sie deshalb nicht die Gelegenheit, um den Menschenrechtsrat auf die miserable Situation der Menschen- und Umweltrechte in Tibet und China zu mahnen.

Lesen Sie hierzu mehr im folgenden pdf:

Ankuendigung Grossdemo 9. Juni 2017 in Genf

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.