China Focus Politik

Geneva Forum 2019

Geneva Forum 2019

Am 14. und 15. November kamen beim Geneva Forum 2019, organisiert von der Central Tibetan Administration (CTA), zum Thema «Chinas High-Tech-Unterdrückung und Religionsfreiheit» Menschen unterschiedlichster Hintergründe zusammen, um ihr Wissen und ihre Erfahrung miteinander zu teilen.

Was Referenten/-innen und Teilnehmende verband, war echte Solidarität und der Wille für Menschenrechte, Werte und Freiheit einzustehen. «Wir sind hier, um die Welt zu warnen, denn was in Tibet geschah, wird auch hier passieren. Die Überwachung in Tibet begann vor Jahrzehnten und wird jetzt zu Ländern in Ihrer Nähe exportiert.» (Sikyong Dr. Lobsang Sangay) Eine Umdefinierung der Menschenrechte und der Versuch Chinas, den Vereinten Nationen eine Neustrukturierung aufzuzwingen, sind die wahren Bedrohungen für die ganze Welt. 

Zur Website: The Geneva Forum Declaration 2019

Ein ausführlicher Bericht über das Geneva Forum und ein Interview mit Sikyong Dr. Lobsang Sangay ist in der tibefocus-Ausgabe 146 / Dezember publiziert.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.