Focus GSTF Tibet Veranstaltung

GSTF Aktionen am 10. Dezember 2020

Die GSTF war am 10. Dezember 2020 zum Internationale Tag der Menschenrechte in Aarau, Basel, Bern, Luzern und Genf präsent.

Wir wollen der Unterdrückung der universellen Menschenrechte durch die Kommunistische Partei Chinas mit lauter Stimme entgegentreten. Und wir setzen uns ein für eine Welt, in der Menschen in Freiheit und Frieden und mit dem garantierten Schutz durch unumstössliche universelle Menschenrechte leben dürfen.

Die GSTF spricht sich klar ein gegen den unsäglichen Machtmissbrauch des chinesischen kommunistischen Regimes aus. Gegen die Unterdrückung der Menschen in den von China beherrschten Gebieten.

Wir von der GSTF verlangen von der Schweizer Regierung dringlich, China gegenüber endlich Klartext bezüglich der Menschenrechtsverletzungen zu sprechen! Schweigen im Wissen von Unrecht bedeutet auch hier Mitschuld zu tragen. Wir rufen unsere Regierung dazu auf, sich nicht weiter mit der totalitären KPC anzufreunden und sich nicht zum Komplizen bei Menschenrechtsverletzungen zu machen.  Wirtschaftliche Vorteile dürfen nicht gegen universelle Menschenrechte aufgewogen werden.

Sektionsleiter GSTF Sektion Romandie René Longet
Mahnwache Basel
Aktion Aarau
Aktion Aarau
Schweigen für den Frieden Luzern
Schweigen für den Frieden Luzern
Mahnwache Bern mit GSTF, GfbV, VTJE, TGSL und Schweizer Verein der Uiguren
Mahnwache Bern mit GSTF, GfbV, VTJE, TGSL und Schweizer Verein der Uiguren
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.