Focus International Tibet

Werbefirma blockiert Tibet-Banner an Klimakonferenz in Glasgow

Die Londoner Firma Global Outdoor Media blockierte wenige Tag vor Beginn der Klimakonferenz in Glasgow ein Banner von Free Tibet Campaign. Mit dem Banner, das am Veranstaltungsort angebracht werden sollte, wollte Free Tibet Campaign auf die besondere Relevanz der Klimaveränderungen für das tibetische Hochplateau, den «Dritten Pol», aufmerksam machen. Das Banner trug die Aussage «The World’s ‘Third Pole’ is melting” und schloss mit den Worten «There is no Tibetan Representation at COP26». Global Outdoor Media bezeichnete das Banner als «zu politisch». Selbst als Free Tibet Campaign auf jede Referenz zu COP26 verzichtete, wurde das Banner nicht ausgestellt.

Nach eigenen Angaben ist die Firma «führend in Grossbritannien und Europa» in der Werbung im Aussenraum mit über 253’000 Werbeflächen.

Free Tibet Campaign, 29. Oktober 2021 // Dr. Uwe Meya

Foto: freetibet.org

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.