Focus GSTF Politik Schweiz

Rücktritt unserer langjährigen Tibet-Supporterin Regula Rytz aus dem Nationalrat

Wie über das Wochenende bekannt wurde, tritt Nationalrätin Regula Rytz nach der Sommersession aus dem Parlament zurück. Von der GSTF und den Tibet-Organisationen her bedauern wir das natürlich sehr!

Regula Rytz war seit acht Jahren Mitglied der Parlamentarischen Gruppe Tibet. Als zuverlässige Tibet-Freundin war sie immer bereit an Veranstaltungen wie dem 10. März, dem Menschenrechtstag oder an Podien die PG Tibet zu vertreten und ihre Herzensverbundenheit mit dem Tibetischen Volk in mit Sachbezogenheit und grossem Engagement in ihren packenden Reden auszudrücken. Für die GSTF sprach sie zuletzt im November 2021 u.a. mit Sikyong Penpa Tsering und Michael van Walt auf dem Podium in Bern.

Regula Rytz an der Podiumsdikussion: „Tibet war nie ein Teil Chinas“ (Bern, 04.11.2021)

Durch das Vorwort in „Das rote Buch“ mit Zeichnungen von Wolf Altorfer hat sie sich bei der GSTF verewigt! Wir danken Nationalrätin Regula Rytz herzlich für ihr Tibet-Engagement!

Für ihre geplanten Aufgaben bei der Helvetas und als Beraterin wünschen wir Regula Rytz natürlich viel Erfolg und hoffen, dass wir sie bei zukünftigen Anlässen für Tibet in unserem Kreis willkommen heissen dürfen!

Thomas Büchli, Präsident der GSTF und Sekretär der PG Tibet

Protestaktion in Bern anlässlich des Besuchs von Xi Jinping 2017 in der Schweiz
Regula Rytz als Sprecherin an der 10. März 2017 Veranstaltung in Bern
Regula Rytz an der Podiumsdikussion: „Tibet war nie ein Teil Chinas“ (Bern, 04.11.2021)
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.