«tibetfocus» Magazin

Das GSTF-Vereinsmagazin «tibetfocus» erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von über 2700 Exemplaren. Die Schwerpunktthemen sowie die Vereinsnachrichten und -beiträge der GSTF, des Vereins Tibeter Jugend in Europa (VTJE), der Tibetischen Frauen-Organisation Schweiz (TFOS) und der Tibetfreunde sorgen für spannende und informative Lektüre rund um Tibet.

Publiziert wird unter Archiv jeweils die vorletzte Nummer.
Die neueste Ausgabe wird per Abonnement direkt zugestellt.

Einzelne Nummern können bei der GSTF-Geschäftsstelle bestellt werden.

Neuste Ausgabe «tibetfocus»

Ausgabe tibetfocus-Magazin: Nr. 152

  1. Zur Stellungnahme von Dolores Zoé Bertschinger in tibetfocus 151, S. 10:
    Frau Bertschingers Stellungnahme zu Dr. Lobsang Yongdan, einem hervorragenden Tibetologen, begrüsse ich ausdrücklich. Allerdings verwundert mich, dass Frau Bertschinger schreibt, in der Schweiz gebe es keinen Studiengang für Tibetan Studies. Den gibt es sehr wohl, und zwar an der Uni Bern unter der Bezeichnung „Central Asian Studies“. Dort kann man entweder einen Schwerpunkt in der Tibetologie oder der Mongolistik wählen. Der Studiengang existiert seit 2005. In den vergangenen Jahren hatten wir in Bern eine Reihe von Masterabschlüssen in Central Asian Studies und 6 Promotionen in Central Asian Studies mit Schwerpunkt Tibetologie. Es wäre schön, wenn die LeserInnen von tibetfocus Kenntnis von dem Studiengang erhielten.
    mit freundlichen Grüssen Prof. Dr. Karénina Kollmar-Paulenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.