Neuste Ausgabe «tibetfocus»

Publiziert wird unter Archiv jeweils die vorletzte Nummer.
Die neueste Ausgabe wird per Abonnement direkt zugestellt. Einzelne Nummern können bei der GSTF-Geschäftsstelle bestellt werden.

Ausgabe tibetfocus-Magazin: Nr. 142

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wer «Tibet» denkt, assoziiert damit wohl meist auch «Dalai Lama» und «Buddhismus». Die Tibeter gelten hierzulande als buddhistisches Volk, und nicht viele Menschen im Westen wissen beispielsweise von der Bön-Religion, welche vor dem Buddhismus in Tibet verbreitet war. Aber noch weniger ist über die tibetischen Muslime bekannt. Dabei ist nicht die Rede von chinesischen Muslimen, welche in Tibet leben, sondern von Menschen, die sprachlich, kulturell und ethnisch Tibeter sind und dennoch dem Islam angehören. Dieser kleinen Minderheit ist die aktuelle Ausgabe von «tibetfocus» gewidmet. Nicht viele historische Quellen bezeugen, wie es in Tibet zum ersten Kontakt zwischen dem Buddhismus und dem Islam kam. «tibetfocus» versucht in einem Hintergrundartikel anhand der wenigen Fakten die Herkunft dieser sogenannten «Khache» nachzuzeichnen, beleuchtet das Zusammenleben beider Religionsgemeinschaften in Tibet bis ins 20. Jahrhundert und beschreibt, wie die Muslime in den 1960er-Jahren, basierend auf ihrer ursprünglichen Herkunft aus Kaschmir, nach Indien auswanderten. Das Interview mit der Religionswissenschaftlerin und Tibetologin Karenina Kollmar-Paulenz setzt nach 1959 an und dreht sich unter anderem um die tibetischen Muslimen im Kaschmir und deren Rolle in der tibetischen Exilgemeinschaft.

Daneben sind in der neuen Ausgabe von «tibetfocus» noch viele andere spannende Beiträge zu lesen. Das Redaktionsteam wünscht Ihnen eine vergnügliche Lektüre.

Noémie Burger

Auszug aus dem Inhalt // tibetfocus 142 // Dezember 2018

  • GSTF/SAST: Erste Solidaritätsaktion mit Tibet der neuen Westschweizer GSTF-Sektion
  • GSTF: Geneva Forum: «China unter dem Menschenrechtsmechanismus der Vereinten Nationen (UPR) zur Rechenschaft ziehen»
  • Lamtön: Eine Zwischenbilanz des Projektes Patennetz
  • VTJE: Aktion des Jugendvereins in Genf
  • TFOS: Das 30-Jahr-Jubiläum der Tibetischen Frauenorganisation
  • Tibetfreunde: Ein Pate berichtet von seiner ersten Reise nach Asien
  • Zum Andenken an Röbi Rapp

Nächste Ausgabe:  tibetfocus 143, März/April 2019
Redaktionsschluss: 24. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.